September 1, 2020

Ohne eine starke Marke auf Amazon hast Du verloren!

Johannes Kliesch

Die Anzahl der Konkurrenten auf Amazon nimmt zu, genau wie die Kompetenz der verschiedenen Anbieter. Aus diesem Grund wird es immer schwieriger, sich allein durch hochwertige Produktbilder, ansprechende und aussagekräftige Bulletpoints sowie eine gelungene Produktbeschreibung von der Konkurrenz abzugrenzen.

Ein gutes Amazon Listing reicht nicht mehr aus.

Unsere Intention mit SNOCKS war es von Anfang an, unsere Kunden emotional abzuholen und an uns zu binden. Deshalb haben wir stets die Gesichter hinter der Marke SNOCKS gezeigt, zunächst waren das nur Felix und ich. Mittlerweile haben wir ein ganzes Team, wie man auf unseren Amazon Produktseiten sehen kann. Auf Amazon haben wir den A+ Content für Storytelling und zusätzliche Informationen über unser Unternehmen genutzt. Diesen kann man erstellen, wenn man offiziell eine Marke angemeldet hat. So konnten wir uns und unser junges Startup den Amazon Kunden vorstellen. Außerdem zeigen wir über unseren Instagram Account sehr transparent, wer und was hinter SNOCKS steckt.

Eine starke Marke baut man nicht über Nacht auf.

Obwohl wir kurzfristig keine positiven Effekte merkten, haben wir die Marke SNOCKS immer weiter aufgebaut. Felix und mir war bewusst, dass wir das Thema langfristig angehen und Geduld zeigen müssen. Wer uns beide kennt, der weiß, dass wir normalerweise nicht die geduldigsten Typen sind - aber beim Thema Brandbuilding gehört das einfach dazu. Mittlerweile hat sich die harte Arbeit und Geduld ausgezahlt und wir haben durch unsere Marke einen extremen Wettbewerbsvorteil. Deshalb bleibt dran, auch wenn es anfangs mühsam ist. Es wird sich früher oder später auszahlen!

Eine starke Marke bedeutet Wettbewerbsvorteile

Heute hat unsere Marke SNOCKS einen gewissen Bekanntheitsgrad erreicht, worauf wir sehr stolz sind. Das merken wir unter anderem daran, dass immer mehr Kunden in der Suchleiste nicht nach Socken, Sneaker Socken oder Füßlingen suchen, sondern direkt nach der Marke SNOCKS. Welcher Effekt entsteht dadurch? Den Kunden werden fast ausschließlich Produkte von SNOCKS angezeigt. Sie haben also nicht die Wahl zwischen SNOCKS, Nike, Adidas und Puma, sondern sie haben die Wahl zwischen verschiedenen SNOCKS Produkten und wir bekommen fast garantiert den Sale!

Mach deine Brand zum wichtigsten Keyword deiner Nische!

Unser Ziel ist es, „SNOCKS“ als wichtigstes Keyword in unserer Nische zu etablieren. Momentan ist das Suchvolumen des Keywords „Socken“ noch größer als das Suchvolumen des Keywords „SNOCKS“. Gebt uns noch ein bisschen Zeit, dann wird die Mehrzahl der Amazon Kunden bei der Suche nach der perfekten Socke nicht mehr „Socken“ in die Suchleiste eingeben, sondern die Marke „SNOCKS“. Dadurch werden wir unsere Nische immer mehr dominieren. Mach auch du deinen Brandnamen zum wichtigsten Keyword deiner Nische!

Folge SNOCKS und verfolge unsere Story!

Bei Fragen kannst du mir gerne eine eMail schreiben an kliesch@snocks.com .

Viele Grüße,

Johannes :-)

Das könnte auch für
Dich interessant sein

Du willst monatliche Updates über Amazon?
Abonniere unseren Newsletter.

Du willst monatliche Updates über Amazon?
Abonniere unseren Newsletter.